Gegen Abschiebungen, Rassismus, Faschismus und Krieg - Bleiberecht und gleiche Rechte für Alle

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!


9.Sept 2019: Angegriffen, ausgewiesen, abgeschoben -

Die Türkisierung Nordsyriens


Türkei baut Lager für syrische Flüchtlinge ab - Besatzung von Nordyrien - Vertreibung der KurdenInnen - Dass die Türkei auch bei Kobane gerne eine safe zone genannte YPG-freie Einflusszone hätte, die sie zum Protektorat ausbauen würde, muss nicht eigens erwähnt werden.

...Das lässt einiges befürchten, wenn es um die Pläne der Türkei für eine Ausweitung der schönfärberisch "Schutzzonen" genannten Einflussgebiete in Syrien geht. Die Schließung der Flüchtlingslager, weil man sie sich nicht mehr leisten kann oder will, passt jedenfalls zum politischen Druck, den die Türkei aufbaut, um ihr "Protektorat" auf Gebiete im Nordosten zu erweitern, die unter kurdischer Verwaltung stehen....

Tatsächlich flohen die Menschen vor dem IS (der über die Türkei Nachschub bekommen hatte). Der Propandaanteil der Daily-Sabah-Meldung ist offenkundig. Dass die Türkei auch bei Kobane gerne eine safe zone genannte YPG-freie Einflusszone hätte, die sie zum Protektorat ausbauen würde, muss nicht eigens erwähnt werden.


In Afrin gehen die Angriffe auf die Minderheit der EzidenInnen weiter und Waffen der türkischen Söldnertruppen kommen aus Deutschland.